Asiatische Supermärkte und High Fashion: Pomme des Garçons goes Editorial 2.0

Written by Marvin Schoenberg, Berlin 13. Februar 2019

Asien war schon immer ein Kontinent, der mich fasziniert hat. Spätestens seit ich als Student das erste Mal mit meinen Freunden vier  Wochen in Thailand war, bin ich Fan. Aber es sind nicht nur die endlosen weißen Strände Thailands, die historischen Stätten Kambodschas, das tolle Essen in Vietnam, Japans heiße Fashion-Szene oder die kulturelle Vielfalt, die Malaysia zu bieten hat; sondern vor allem die andere Mentalität, die aus all den einzelnen wunderbaren Nationen so viel Besonderes macht. Dazu das tolle Klima und das unfassbar gute Essen. Mensch, ich könnte mich das ganze Jahr von würziger Pho ernähren, jeden Morgen Roti essen, mich mittags mit Sushi vollstopfen und abends bei Thai Curry,  Korean BBQ oder Dumplings den Tag  ausklingen lassen.

Food & Fashion koexistieren nicht nur, sondern gehen wunderbar Hand in Hand.

Zum Glück gibt es mittlerweile in Deutschland in fast jeder Großstadt gut sortierte Asiashops und sogar asiatische Großmärkte,  so dass ich mir das Erlebnis – egal ob selbst gekocht oder als Snack – in die eigenen vier Wände holen kann. Ich kann mich in solchen Supermärkten sowohl in Asien als auch hier in Deutschland ewig aufhalten, denn sie haben für mich einen ganz eigenen, besonderen Charme und einfach Flair. Und sehen gut aus – auf ihre ganz eigene Art und Weise. So gut, dass wir uns mit ein paar kreativen Menschen aus unserem Network zusammen gesetzt haben und festgestellt haben,  so asiatische Shops machen sich auch perfekt als Shootingkulisse.

Schon bei unserem letzten Editorial habt ihr vielleicht gesehen, dass Food und Fashion nicht nur koexistieren, sondern wunderbar Hand in Hand gehen. Das ist auch diesmal unser Fokus. Mehr Worte sind eigentlich gar nicht nötig. Bilder sagen in dem Fall mehr als Worte –promised.

Vielleicht noch kurz dazu,  wer den geilen Scheiss geschaffen hat! In dem Fall waren mal wieder Kreativköpfe am Start mit denen wir viel und gern arbeiten – z.B. auch beim letzten Pomme-Editorial:

Jenny Kalaitzis, Stylistin mit Herz, Liebe zum Detail und dem Auge für das richtige Outfit, die uns mit High und Casual Fashion von Labels wie Balenciaga, Tom Ford und Moschino ausgestattet und Looks kreiert hat, die sich perfekt in die  Kulisse eingliedern und dennoch herausstehen. Sonia Tamburo hat wieder dafür gesorgt, die Looks abzurunden und die Models on point gestylt aussehen zu lassen und Harald Schaack, einer unserer Alltime-Favs wenn es um  gute Bilder geht, hat sich darum gekümmert, dass die Motive perfekt in Szene gesetzt und festgehalten werden – immer mit dem Ziel das  bestmögliche Bild  zu schießen. Ist gelungen sagen wir mal mit ganz viel Eigenlob. Muss manchmal sein.

 

Ähnliche Beiträge

move

Litauen: Stadt, Land, Fluss für echte Entdecker

Litauen liegt als Sandwich-Kind zwischen seinen größeren und bekannteren Geschwistern Polen, Belarus und Lettland. Laura war für euch da & hat es erkundet.

Full story

move

Südafrika: Geheimtipps aus dem Food- & Wein-Mekka

Südafrika, das ist nicht nur Kapstadt & nur Sightseeing. Ganz im Gegenteil: Gerade das direkte Umland der Stadt bietet jede Menge kulinarische Highlights.

Full story

look

Asiatische Supermärkte und High Fashion: Pomme des Garçons goes Editorial 2.0

Asiatische Supermärkte haben einen ganz eigenen Charme. Und sehen gut aus. So gut, dass wir dort geshootet haben.

Full story

taste

Die Green Goose Eatery: Kulinarisches Juwel in Stellenbosch, Südafrika

Stellenbosch ist seit jeher Food- & Weinmekka. Maren war erneut da & hat dabei ein echtes Juwel entdeckt: Die neue Green Goose Eatery von Gustaaf Boshoff.

Full story

taste

Drinks on us: Wie ich nach Barcelona reiste & Wermut für mich entdeckte

Wermut? Das ist doch dieser bittere Schnaps, den Oma in ihrer Bar versteckt! Nope. Wermut ist eigentlich Wein. Martha hat ihn in Barcelona für sich entdeckt.

Full story

taste

Tel Aviv Teil 2: Vegan living – Lunch, Dinner und Unerwartetes in Israel

Nach dem Frühstücks-Guide für Tel Aviv nun andere wertvolle Food-Tipps von Gina. Fazit: Ihr solltet nach Tel Aviv reisen – und zwar vor allem um zu essen.

Full story

look 

Das DUDU Kitchen Kochbuch: Asien und Lateinamerika für deine Küche!

Ich bin ja eher der Typ Emotionskoch. Das DUDU Kitchen Kochbuch hat mich dazu gebracht, auch mal nach Rezept zu kochen.

Full story

move

Malaysia: Vernachlässigtes Streetfood-Mekka in Südostasien

Malaysia ist bunt, lebendig, vielseitig: In dem Land, das in zwei Teile gespalten mitten in Südostasien liegt, treffen vielerlei Kulturen aufeinander.

Full story

taste

Ben Pommer & das BRLO Brwhouse: Casual Fine Dining in Kreuzberg

Ben Pommer ist vielen in Berlin schon seit langem ein Begriff: Spätestens seit er jedoch das Brlo Brwhouse leitet, führt kein Weg mehr an ihm vorbei.

Full story

move

Aussteiger auf Teneriffa – von Höhlencamps & frischen Gambas

Bei Sonnenuntergang mit Blick auf das Meer gemeinsam mit Freunden leckere Gambas essen. Der perfekte Urlaub auf Teneriffa – und Sunnys Leben als Aussteigerin.

Full story